Unfreie Arbeit

w

Wer diesen Teufelskreis nicht durchbricht, wird bis in das hohe Lebensalter für andere arbeiten und fremdbestimmt sein.

Wir alle wurden als freies menschliches Wesen geboren. Uns wurde ungefragt eine Staatsbürgerschaft aufgedrückt, die uns zu einer Person macht und an fremde Werte bindet.

Mit der Schulpflicht und Studium oder Ausbildung wurden wir auf die Berufswelt vorbereitet. Irgendwann dann haben wir Jobs gefunden, wo wir bis ins hohe Rentenalter unsere begrenzte Lebenszeit mit wertlosen Giralgeld eintauschen.

Dazwischen sind die Urlaubstage, Wochenenden und Feiertage die Höhenpunkte unseres Lebens. Auch Freizeit genannt.

Wir machen Karriere und verdienen gutes Geld, indem wir uns immer wieder von neuem anderen anpassen. Der materielle Lebensstandard steigt mit jeder Gehaltserhöhung. Und dennoch bekommt das Ego niemals genug davon – es herrscht Unzufriedenheit.

Viele von uns werden chronisch Krank, verschulden sich oder gründen eine Familie. Die Sicherheit steht auf einmal im Vordergrund.

Damit genug Geld rein kommt, überlassen wir die Erziehung unserer Kinder den reglementierten Kindergärten und Schulen. Eine neue Generation von abhängig Beschäftigten entsteht.

Und heute stellen viele von uns fest, dass sie über das Geld sehr stark von Arbeitgebern, Banken oder Sozialstaat abhängig geworden sind und aus der ganzen Sache irgendwie nicht mehr heraus kommen. Könnte man meinen.