Manchmal ist es schwierig die richtigen Obstpflanzen für das Grundstück zu finden. Immerhin möchte man von dem leckeren Obst das ganze Jahr über naschen. Die folgende Liste zeigt dir eine Auswahl von Obstpflanzen und dessen Zeitpunkt für die Ernte und den Schnitt.

Nicht berücksichtigt sind die unzähligen Sorten, die sich zum Beispiel erheblich in den Erntezeiten, Lager- und Verarbeitungseigenschaften unterscheiden können. Alte Sorten sind aber immer zu bevorzugen, die es oft auch veredelt für kleine Grundstücke gibt.

Wenn du nicht so viel Platz hast, dann brauchst du nicht alles anbauen. Stattdessen kannst du heimische Beeren und anderes Obst auch an unbelasteten Wiesen und Wäldern sammeln.

Wie du dein Obst anbaust erfährst du hier.

Allgemeines

Damit du keine Pflanzen verwechselst (können giftig sein) oder versehentlich geschützte Wildpflanzen sammelst (regional unterschiedlich), solltest du dir vorher einen guten “Pflanzenführer” als Handbuch oder App zulegen. Ähnliches gilt für deine kultivierte Pflanzen (zu den Buch-Empfehlungen). Am besten solche Bücher oder Apps, die neben Fotos auch auf die Verwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweise der in den Pflanzen enthaltenen Substanzen eingeht und auf mögliche Gefahren hinweist.

Auch wenn die meisten hier genannten Pflanzen unbedenklich sind, dürfen Einzelne von ihnen nicht unzubereitet (schädliche Inhaltsstoffe müssen z.B. vorher noch entzogen werden) oder in großen Mengen bzw. über einen längeren Zeitraum zu sich genommen werden. Die Heil- und Giftwirkung sind bei manchen Pflanzen fließend.

Bitte bedenke, dass sich die genannten Zeiten verlängern oder verkürzen können: Je nach Pflanzenart, Sorte, Region, Wetter, Anbaumethode, Versorgung, Platzbedarf und vielen weiteren Faktoren. Nicht immer berücksichtigt sind die unzähligen Sorten, die sich zum Beispiel erheblich in den Erntezeiten, Lager- und Verarbeitungseigenschaften unterscheiden können.

Beerenobst

JanFebMärAprMaiJunJulAugSeptOktNovDez
Apfelbeere

 

Z

 

Z

 

Z

 

Z

E

 

E

 

E

 

BlaubeereEEEE
Brombeere

 

Z

 

Z

E

 

E

Z

E

Z

(E)

 

Erdbeere

E

 

E

Z

E

Z

 

Z

HagebutteEEEEE
Heidelbeere

 

Z

 

Z

E

 

E

 

E

 

E

 

(E)

 

Himbeere, Früh

 

Z

E

 

E

 

E

 

Himbeere, Spät

 

Z

E

 

E

Z

E

 

Holunder

 

Z

 

Z

E

Z

E

 

Johannisbeere, Rote

 

Z

 

Z

E

 

E

Z

E

 

Johannisbeere, Schwarze

 

Z

 

Z

E

 

E

Z

E

 

Johannisbeere, Weiße

 

Z

 

Z

E

 

E

Z

E

 

Maulbeere

 

Z

 

Z

E

 

E

 

E

 

Preiselbeere

 

Z

 

Z

(E)

 

(E)

 

(E)

 

E

 

E

 

(E)

 

Sandorn

 

Z

 

Z

(E)

 

E

 

E

 

Schlehe

E

 

 

Z

 

Z

E

 

E

 

E

 

Stachelbeere

 

Z

 

Z

E

 

E

Z

E

 

Weintrauben

 

Z

 

Z

(E)

Z

E

 

E

 

(E)

 

WeißdornE(E)(E)
Vogelbeere (Eberesche)

E

 

 

Z

 

Z

(E)

 

E

 

E

 

E

 

E

 

E: Ernte (angebaut oder gesammelt); Z: Optimaler Schnittzeitpunkt

Schlehe und Vogelbeere: Schmecken bitter. Um einen süßlichen Geschmack zu bekommen, entweder erst nach dem ersten Frost ernten oder nach der Ernte kurzzeitig einfrieren.

Kernobst

JanFebMärAprMaiJunJulAugSeptOktNovDez
Apfel

L

Z

L

Z

L

Z

L

 

(L)

 

(L)

 

(L)

 

E

(Z)

E

(Z)

E

 

E

 

L

 

Birnen

L

Z

(L)

Z

(L)

Z

E

(Z)

E

(Z)

E

 

L

 

L

 

Kaki

 

Z

 

Z

 

Z

(E)

Z

E

 

E

 

Mispel

 

Z

 

Z

 

Z

E

 

E

 

Nashi

 

Z

(E)

Z

E

Z

Quitten

 

Z

 

(Z)

(E)

(Z)

E

 

E

 

E: Ernte (angebaut oder gesammelt); Z: Optimaler Schnittzeitpunkt

Mispel: Schmecken bitter und sind hart. Um diese weich und schmackhaft zu bekommen, entweder erst nach dem ersten Frost ernten  (und noch etwas warten) oder nach der Ernte kurzzeitig einfrieren.

Schalenobst

JanFebMärAprMaiJunJulAugSeptOktNovDez
Buchecker (Buche)E
Edelkastanie (Marone)

 

Z

E

Z

E

Z

E

 

E

 

E

 

Eichel (Eiche)EE
Haselnüsse

E

 

 

Z

 

Z

 

Z

 

 

E

Z

E

Z

E

 

E

 

Mandel

 

Z

 

Z

 

Z

 

Z

(E)

Z

E

Z

E

Z

E

 

(E)

 

Walnuss

E

 

E

 

 

Z

 

Z

 

Z

E

Z

E

 

E

 

E

 

E

 

E: Ernte (angebaut oder gesammelt); Z: Optimaler Schnittzeitpunkt

Buchecker: Nur alte Buchen werfen Buchäckern ab und das in größeren Mengen auch nur alle paar Jahre (zwischen zwei und sieben Jahren).
Walnuss: Je mehr der Rückschnitt, desto weniger Erträge in den Folgejahren.

Steinobst

JanFebMärAprMaiJunJulAugSeptOktNovDez
Aprikose

 

Z

 

Z

E

Z

E

Z

 

Z

Kirsche, Sauer

 

Z

E

 

E

 

E

Z

 

Z

Kirsche, Süß

 

Z

E

 

E

Z

E

Z

 

Z

Mirabelle

 

Z

E

 

E

Z

E

Z

(E)

 

Nektarine

 

Z

E

 

E

Z

E

Z

Olive

 

Z

E

 

Pfirsich

 

Z

E

 

E

 

E

 

E

Z

E

Z

Pflaumen

 

Z

(E)

 

E

 

E

Z

E

Z

(E)

 

Zwetsche

 

Z

E

 

E

Z

E

Z

E

 

E: Ernte (angebaut oder gesammelt); Z: Optimaler Schnittzeitpunkt

Kirschen: In vielen Regionen hat man Kirschen früher nicht geschnitten.

Sonstiges Obst

JanFebMärAprMaiJunJulAugSeptOktNovDez
Feige

 

Z

 

Z

 

Z

E

 

E

 

 
Kiwi

 

Z

 

Z

 

Z

 

Z

E

 

E

 

E: Ernte (angebaut oder gesammelt); Z: Optimaler Schnittzeitpunkt