Der Arbeitsaustieg

Geld verdienen, Karriere machen und für andere arbeiten war einmal. Reduziere lieber deine Arbeitszeit, baue eine Selbstversorgung auf und hole dir so dein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zurück. Freiheit statt Freizeit heißt die Devise. Verwirkliche dich statt einer Norm zu entsprechen. Damit berührst du wie ein Sänger die Herzen deiner Fans.

Erste Schritte

Um dir den Start in die Selbstversorgung zu erleichtern, gehe ich im folgenden auf die verschiedensten Themen ein, mit denen du als angehender Selbstversorger früher oder später zu tun hast. Es geht hier erst einmal weniger um die Selbstversorgung an sich, sondern vielmehr um dessen Rahmenbedingungen, bürokratischen Problemchen und praxisnahen Lösungen. Andere Themen wiederum sollen mit alten Denkmustern aufräumen und so ein neues Bewusstsein schaffen. Das hängt alles miteinander zusammen. Erst wenn du die derzeit vorherrschenden Systeme verstehst und weitgehendst verlassen hast, kannst du erfolgreich mit deiner Selbstversorgung sein.

Wenn du lieber gleich mit der Umsetzung beginnen möchtest, dann kannst du schon mal vieles selber machen. So steigst du schrittweise aus deinem 9/5-Job und wöchentlichen Supermarkteinkäufen aus. 

Sozialversicherung

Alle Angestellten kennen die hohen Abzüge auf der Gehaltsabrechnung. Was oft fälschlicherweise als reine Steuerabzüge wahrgenommen wird, sind tatsächlich die Lohnsteuer, der Solidaritätszuschlag, die Kirchensteuer und Sozialversicherungsbeiträge. Manchmal kommen noch ein paar weitere Abzüge dazu,...

mehr lesen

Nahrung

Wir Menschen sind Allesfresser, was aber nicht bedeutet, dass alles gut für uns ist. Wer gesund und lange Leben möchte, sollte sich bewusst ernähren, viel trinken und gelegentlich auch mal fasten – das entgiftet den Körper. Alles nach Gefühl versteht sich. Kräuter, Gemüse, Obst und Getreide darf...

mehr lesen

Mobilität

Wer für einen Arbeitgeber arbeitet muss irgendwie zur Arbeitsstelle kommen und nach Feierabend wieder zurück. Gelegentlich sind noch Einkäufe zu erledigen und am Wochenende ist vielleicht noch eine Freizeitaktivität angesagt. Ohne Mobilität sind Angestellte demnach nicht in der Lage ihre...

mehr lesen

Minimalismus

Der Minimalismus zusammen mit der Selbstversorgung ist die beste Möglichkeit weniger arbeiten gehen zu müssen. Den wer sich im Leben auf das Allernötigste beschränkt und dadurch weniger konsumiert, braucht auch weniger Lebenszeit mit Geld eintauschen. Lebenszeit um zu Sein statt Arbeitszeit um zu...

mehr lesen