Bücher die dich weiterbringen

Der Weg als Selbstversorger und Minimalist führt an guten Büchern nicht vorbei. Nun möchte ich dir einige Bücher vorstellen, die mich Inspirierten oder mir einen Mehrwert boten. Ich denke diese bringen auch dich weiter.

Du wirst merken, dass es sich nicht nur um Bücher rund um die Selbstversorgung handelt, sondern auch andere Themen vertreten sind. Der weitgehende Berufsausstieg, Systemwechsel und Lebenswandel macht das erforderlich.

Wenn du selbst Autor sein solltest und du mir unentgeltlich ein Buch zukommen lässt, dann nehme ich dein Buch gerne in die Liste mit auf, soweit dieses für meine Leser einen Mehrwert bieten.

Selbstversorgung rundum
Nutzgarten – Kräuter, Gemüse und Obst
  • Das bau ich mir selber an – Obst und Gemüse das ganze Jahr von Agnes Guillaumin (ISBN-13: 978-3572080533; Bassermann Inspiration). Eine schöne Übersicht zu einzelnen Gemüse- und Kräuterpflanzen, ganzjährigen Aktivitäten und allgemeinen Grundwissen zum Gemüseanbau. Auch auf Anforderungen wie Grundstücksgröße, Boden, Erträge und Geräte wird im Einzelnen eingegangen. Perfekt für Anfänger, die sich zum ersten mal mit dem Gemüseanbau beschäftigen. Wer sich für das Thema Obst interessiert, sollte zu einem andern Buch greifen. Das kommt hier viel zu kurz (Beeren).
  • Obstgehölze schneiden – Schnitt für Schnitt zu reicher Ernte von Hansjörg Haas (ISBN-13: 978-3833805981; GU). Hier dreht sich alles ums Bäume und Sträucher schneiden. Die gängigsten Obstgehölze und Schnittarten sind hier alle vertreten. Abgerundet wird das Nachschlagewerk mit einem Schnittkalender in verschiedene Schnittzeiträumen. Auf jeden Fall für Anfänger und Fortgeschrittene zu empfehlen.
Nutztiere – Honig, Eier, Fleisch und sonstige tierische Erzeugnisse
  • 1 mal 1 des Imkerns (Neuauflage dieses Buches) von Friedrich Pohl (ISBN-13: 978-3440117101; KOSMOS). Bienen sind für uns Selbstversorger als (u.a.) Honiglieferanten und Obstbestäuber sehr wichtig. Dieses Buch ist sehr gut geeignet, um sich das Grundwissen über die Bienenhaltung anzueignen und bei Bedarf nachzuschlagen. Schwerpunkt ist die Magazinbeute. Wer andere Beuten nutzt oder tiefer in die Materie eingehen möchte, sollte noch auf andere Quellen zugreifen.
  • Die Heilkraft der Bienen – Gesund mit Apitherapie von Rosemarie Bort (ISBN-13: 978-3957470966; Einhorn Verlag). Bienen versorgen uns nicht nur mit leckerem Honig und bestäuben unsere blühenden Pflanzen. Auch Naturheilkundlich können die unterschiedlichsten Bienenerzeugnisse genutzt werden und so zur Gesundheit beitragen (Apitherapie). Was es so gibt und wie du diese verwendest, erfährst du in dieser Broschüre.
Wildkräuter und Pflanzenbestimmung
  • Enzyklopädie – Essbare Wildpflanzen von Steffen Guido Fleischhauer, Jürgen Guthmann und Roland Spiegelberger (ISBN-13: 978-3038007524; AT Verlag). Dieses Buch ist nichts für unterwegs, aber unschlagbar an Wissen über die einzelnen Wildpflanzen: Blütenzeit, Ernährung, Fotos, Grafiken, Hintergrundwissen, Inhaltsstoffe, Merkmale, Verbreitung, Verarbeitung, Verwendung, Warnhinweise, Wirkung und vieles mehr.
  • Der Kosmos-Heilpflanzenführer von Peter und Ingrid Schönfelder (ISBN: 3-440-06954-0; Franckh-Kosmos). Die nach Blütenfarben und -formen europäischen Heil- und Giftpflanzen sind sehr übersichtlich u.a. nach Pflanzenbeschreibung, Vorkommen, Drogen, Inhaltsstoffe, Anwendung und Wirkung und Fertigarzneimittel aufgeführt. Bestens geeignet für jeden, die unterwegs einen ersten, schnellen und kurzen Überblick von typischen Heilpflanzen haben möchten.
  • Das Brennesselbuch von Mechtilde Frintrup (ISBN-13: 978-3039020621; AT Verlag). Super Buch zur Anwendung der Brennessel, wie beispielsweise als Nahrung, zur Heilung und zum herstellen von Fasern.
Aus dem Wald
  • Das geheime Leben der Bäume von Peter Wohlleben (ISBN: 978-3453604322; Heyne Verlag). Den Wald und seine Bewohner mal ganz anders erleben. Im Grunde geht es um das “soziale Zusammenleben” von Bäumen im Wald: Wie das Kommunizieren und Austauschen untereinander und sich gegenseitig unterstüten. Peter ist Autor zahlreicher Bücher und in Wohllebens Waldakademie aktiv.
  • Unter freiem Himmel – Eine Anleitung für ein Leben in der Natur von Markus Torgeby (Autor), Frida Torgeby (Fotograf) und Maximilian Stadler (Übersetzer) (ISBN: 978-3453273146; Heyne Verlag). Markus zog sich 4 Jahre in die Wälder Nord-Schwedens zurück, nachdem seine Sportkarriere zu Ende war. Weit weg von der hektischen Großstadt und Zivilisation. Könnte was für dich sein, wenn du dich irgendwo am Wendepunkt befindest und du dich einfach nur nach Stille und Natur sehnst. Wurde auch verfilmt.
Altbewährtes neu entdeckt
  • Handbuch der Landwirtschaft von J.A. Schlipf (ISBN: 978-3-933497-77-2; Manuscriptum Verlagsbuchhandlung). Dieses Handbuch und Nachschlagewerk ist ein Nachdruck von 1898 und 1958 in einem Buch (das erste gab es bereits etwa Mitte des 19. Jahrhunderts). Also ein Muss für diejenigen Selbstversorger, die sich an die bäuerliche Landwirtschaft aus dieser Zeit orientieren möchten. Egal ob Acker-, Pflanzenbau, Tierzucht oder der landwirtschaftliche Betrieb selbst, dieses Buch geht auf u.a. alle dieser Themen ein.
Alte Handwerkskunst
  • Das Sense-Handbuch von Ian Miller (ISBN: 978-3-258-07997-4; Haupt Verlag). Für alle die nach alter Methode mit der Hand-Sense mähen, Wetzen, Dengeln, Schmieden, Dreschen und Worfeln möchten. Sogar auf die Themen Heu machen, Getreide anbauen und verschiedene Möglichkeiten des Trocknens wird eingegangen (z.B. Heureiter). Ein Praxishandbuch und Nachschlagewerk mit vielen Skizzen.
Haus- und Heilmittel
  • Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie (ISBN-13: 978-3946658023; smarticular Verlag). Hier kannst du wirklich Geld sparen. Das Buch zeigt dir mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, was du aus Natron, Soda, Essig, Zitronensäure und Kernseife alles so machen kannst. Die Anwendungsbereiche sind dabei vielfältig: Auto, Bad, Garten, Geschirr Haushalt, Körperpflege und Wäsche sind nur einige Beispiele. Mache es zukünftig selbst statt teure Fertigprodukte zu kaufen.
  • Wasserstoffperoxid H²O² – Das vergessene Heilmittel von Dr. habil. Jochen Gartz (ISBN-13: 978-3944887074; MOBIWELL-VERLAG). Beim Wasserstoffperoxid (H²O²) handelt es sich um ein billiges, alt bewährtes und fast vergessenes Heilmittel, wobei sich diese auch gut als Hausmittel verwenden lässt. Ein natürliches Allzweckmittel aus Wasser und Sauerstoff gegen unerwünschte Bakterien, Viren und Pilze. Im Buch geht es mehr um das Hintergrundwissen und weniger um die konkrete Anwendung an sich – einige Anwendungsbeispiele für Zuhause sind aber dennoch dabei. Mit diesem Buch kannst du verstehen, wie die Wundheilung beschleunigt wird und warum H²O² auch bei schwer heilbaren Krankheiten funktioniert. Selbst auf den Vergleich mit herkömmlichen Antibiotika wird eingegangen.
  • Wasserstoffperoxid H²O² – Anwendungen und Heilerfolge von Dr. habil. Jochen Gartz (ISBN-13: 978-3944887487; MOBIWELL-VERLAG). Beim Wasserstoffperoxid (H²O²) handelt es sich um ein billiges, alt bewährtes und fast vergessenes Heilmittel, wobei sich diese auch gut als Hausmittel verwenden lässt. Ein natürliches Allzweckmittel aus Wasser und Sauerstoff gegen unerwünschte Bakterien, Viren und Pilze. Ich selbst habe dieses Buch noch gelesen. Es gibt aber von anderen Lesern Empfehlungen für dieses Buch, da der Autor – im Gegensatz zum ersten Buch und wie der Titel bereits andeutet – mehr in die praktische Anwendung eingeht. Also perfekt für uns.
Entfaltung der Persönlichkeit – Notwendige Veränderungen
  • Gespräche mit Gott: Vollständige Ausgabe von Neale Donald Walsch (ISBN-13: 978-3442338511; Arkana). Pflichtlektüre die ihr Leben verstehen und grundlegend ändern möchten. Dieses Buch räumt mit alten Denkmustern auf und eröffnet neuartige Möglichkeiten. Wer Fragen an “Gott” hat bekommt hier Antworten.
  • Leben im Jetzt: Das Praxisbuch von Eckhard Tolle (ISBN-13: 978-3442220830; Goldmann). Auch dieses Buch räumt mit den Gedanken so richtig auf. Lebe im Jetzt statt in einer egoistischen Vergangenheit oder einer angstvollen Zukunft. Die Zeit ist eine Illusion.
  • 12 Neue Leben – Selbst[ver]suche von Sebastian Kühn (ISBN: 978-3982149004; Selbstverlag). Ein Jahr lang ist der Autor jeweils für einen Monat in 12 verschiedene Rollen geschlüpft (z.B. Frutarier, Naturist, Pilger). Als abgeschiedener Einsiedler im Wald und der Versuch als Selbstversorger in einer autarken Gemeinschaft sind nur zwei Beispiele. Wenn du dich schwer tust, deine Komfortzone oder alte Gewohnheiten zu verlassen, dann könnte das Buch was für dich sein (ihn findest du übrigens auch hier).